Schlagwörter

, , ,

Inspiriert von Blair Fowlers Videos werde ich hier meine Beautysünden beichten und daraus einige Neujahrsvorsätze ableiten. In einem Monat und in einem Jahr werde ich dann noch einmal berichten, ob ich mich wirklich daran halte…

1. Trägheit

Mir ist eigentlich bewusst, wie wichtig Sonnenschutz ist, um Falten und vor allem Hautkrebs vorzubeugen. Trotzdem greife ich nur im Hochsommer zur Sonnencreme. Außer Faulheit gibt es für mein Versäumnis noch einen weiteren Grund: meine unreine Haut reagiert sehr zickig auf alle Sonnencremes, die ich bisher getestet habe. Ich nehme mir also vor, mich auf die Suche nach einem Produkt zu begeben, bei dem ich mir keine Gedanken über Pickel machen muss.

2. Völlerei

Anstatt viele billige Makeupprodukte zu kaufen, mit denen ich doch nicht hundertprozentig zufrieden bin, sollte ich im nächsten Jahr auf Qualität setzen. Dann hätte ich auch weniger Produkte im Regal herumstehen und somit einen besseren Überblick…

3. Neid

Leider bin ich mit meiner natürlichen Haarstruktur unzufrieden, beneide Mädels mit glänzenden, glatten Haaren oder voluminösen Locken und malträtiere meine Haare entsprechend mit Lockenstab, Glätteisen und Stylingprodukten. Meine luftgetrockneten, unbehandelten Haare sind wirklich nicht sehr ansehnlich, deshalb nehme ich mir hiermit vor, öfter Flechtfrisuren, einen Zopf oder einen Dutt zu machen.

4. Wollust

Ich lese gerne Beautyblogs oder sehe mir Empfehlungen auf Youtube an, aber bloß weil ein Produkt gehypt wird, muss ich es nicht kaufen. Ich besitze bereits mehrere Highlighter, warum also musste ich bei der Essence LE schon wieder zugreifen??? Damit ist 2012 Schluss! Erst einmal wird das aufgebraucht, das ich schon habe.

5. Faulheit

Meine Beine haben heute morgen schon wieder ein paar Kratzer davongetragen, weil ich einfach keinen Rasierschaum nehme. Das liegt zum einen an meiner morgendlichen Hektik (vielleicht mal 5 Minuten eher aufstehen??) aber auch an meinem Unwillen, regelmäßig noch mehr Geld für meine Routine zu investieren. Jetzt habe ich aber auf einem Beautyblog gelesen, dass man auch Spülung als Rasierschaumersatz einsetzen kann. Nach meiner Umstellung auf silikonfreie Haarpflegeprodukte habe ich noch einiges an Spülungen im Bad herumstehen, damit hätten die auch einen neuen Zweck.

6. Geiz

Meine Gesichtspflege ist mir sehr wichtig, dafür vernachlässige ich aber Hals und Dekollete. Am Hals zeigen sich neuerdings sogar Falten, ist das mit 25 normal??? Ab sofort werde ich die Alterra Granatapfel Creme, die für mein Gesicht ohnehin zu reichhaltig ist, hier einsetzen.

7. Eitelkeit

Wie schon gesagt, ich bin irgendwie morgens immer spät dran. Das erste, dass ich aus meiner Beautyroutine streiche, ist grundsätzlich das Eincremen mit Bodylotion. 2012 werde ich eher auf Lidschatten, Bronzer, Rouge und Highlighter verzichten und dafür meine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen.

Advertisements