Schlagwörter

, , , , ,

An diesem Wochenende kann sich Herr Wunderland von seiner Fernbedienung verabschieden, denn es heißt endlich wieder: Arte Fashion Weekend! Ich freu mich schon sehr, denn die vielen Behind-the-Scenes Reportagen fantastischer Runway Shows geben mir das Gefühl, live dabei gewesen zu sein. Ich kann mich noch gut an „Versace… vor der Show“ erinnern, nicht unbedingt mein Lieblingsdesigner, aber es war so spannend, hinter die Kulissen schauen zu dürfen!

Heute abend geht es zur Primetime erst einmal mit der Reportage „The September Issue“ los, in der die Entstehung der berühmten Septemberausgabe (2007) des größten Modemagazins der Welt dokumentiert wird. Es ist faszinierend, den vorsichtigen Umgang verschiedener weltberühmter Designer mit der furchteinflößenden Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour zu beobachten.

Die Dokumentation über DIE Aufsteiger der letzten Jahre, das Designerduo Proenza Schouler, habe ich bereits gesehen und kann sie nur empfehlen. Das einzige Problem daran ist, dass ich mir seitdem noch heißer auf ihre wunderschönen Accessoires bin, die leider viel zu teuer sind… Wer aber nicht so shoppingsüchtig ist wie ich, kann sich die Doku gefahrlos ansehen und wird sie wohl genießen.

Beim letzten Mal habe ich leider Isabel Marant und Diane von Furstenberg verpasst, Designerinnen, deren Kreationen ich LIEBE, auf diese Sendungen freue ich mich also schon sehr! Die Fendi-Dokumentation ist natürlich ein absolutes Muss für alle Karl-Fans und für die richtige Portion Glamour darf man Alber Elbaz‘ Arbeit für Lanvin nicht verpassen!

Ansonsten strahlt Arte noch einige ältere Dokumentationen und Filme aus, ich bin allerdings etwas enttäuscht, dass so wenig neues läuft. Allein „Glamour für alle“, ein Film über die neue Modemetropole Berlin, ist von 2012 und steht noch auf meiner „To Watch“-Liste.

Seid ihr auch dabei? Wenn ja, was werdet ihr euch ansehen?

Advertisements