Schlagwörter

, ,

Am Wochenende konnte ich mein Glück kaum fassen, als ich eine wundervolle Email von Alessa erhielt. Sie gehört zum Team von my-dress-codes.de und steht hinter der Aktion „Alessa malt Blogger„, mit der sie auf Fashionblogs „mit Persönlichkeit und Liebe zum Detail — lesenswerte Blogs, die Besucher verdienen“ aufmerksam macht. Ich fühle mich unheimlich geehrt und LIEBELIEBELIEBE die (sehr vorteilhafte;) Zeichnung, also Trommelwirböööööl… TADAAA!

Allessa malt Blogger Anna im WunderlandDieser virtuelle Schulterklopfer, erste Kooperationen sowie die Tatsache, dass ich bereits 150 Blogposts veröffentlicht habe, bringt mich zum Nachdenken darüber, wohin die Reise im Wunderland eigentlich gehen soll. Ich bin total glücklich über meine vielleicht kleine, aber interessierte und kommunikative Leserschaft. Ich freue mich wirklich von Herzen über jeden Kommentar! Die Idee hinter diesem Blog war schließlich weniger, Tagebuch zu schreiben, als einen Austausch unter Modemädchen anzustoßen.

Nun ist es für mich an der Zeit,  den Grad der Interaktivität zu erhöhen. Dafür habe ich konkret drei neue Formate geplant:

  1. Meine Mode Must-Haves: Eigentlich ein klassischer Outfitpost zu einem Klamottenklassiker, den ich in meinem Kleiderschrank nicht mehr missen möchte (z.B. Streifenshirt, Lederjacke) verknüpft mit einer Abstimmung zu eurer Meinung: muss man das wirklich haben?
  2. W₂W? — What to Wear?: Monatliche Blogparade zu verschiedenen Anlässen, gesammelte Outfitposts zu Themen wie „Bewerbungsgespräch“, „Das erste Date“ etc., also modische Inspiration zu verschiedenen Anlässen.
  3. H₂W? — How to Wear?: Wie lassen sich aktuelle Trends im Alltag umsetzen? Blogparaden zu Pastelltönen, verspiegelten Sonnenbrillen…

Was hältst du von diesen Ideen, hättest du Lust etwas in dieser Art zu lesen oder sogar mitzumachen?
Follow my blog with Bloglovin

Advertisements