Schlagwörter

, , , , , , ,

Kaum hat man sich gedanklich vom Winter verabschiedet, wird es hierzulande richtig kalt. Die Kombination aus Minusgraden draußen und trockener Heizungsluft drinnen sorgt bei vielen für Hautprobleme und trocknet besonders die Lippen aus. In wohl jeder meiner Handtaschen befindet sich ein Lippenpflegestift (o.k., vielleicht auch drei;)) und gerade bei meiner trockenen Winterhaut werden sie dringend benötigt. Da ich gerade in der kalten Jahreszeit gerne zu dunklen Lippenstiften greife, müssen meine Lippen gepflegt sein. Dabei helfen folgende Produkte aus meiner lächerlich gigantischen Sammlung besonders effektiv:

Lippenpflege2-1012963

Weleda Everon: der klassische Lippenpflegestift. Naturkosmetik, reichhaltig und günstig. Mein Alltime-Favorit.

Bebe Goodbye Lipstick (pink) / Maybelline Babylips (cherry): ein Hauch Farbe, ein Hauch Pflege, Kaugummiduft. Damit sieht man frisch und die Lippen gepflegt aus.

Nuxe Reve de miel: diesen Luxus gönne ich mir jeden Abend. Die Konsistenz ist eigenartig fest, sodass morgens noch Rückstände auf den Lippen sind; das wohl reichhaltigste Treatment, das ich kenne.

Honourable Mentions: Lush Lippenpeelings, Burts Bees Lip Balms, Lavera Lips Sensitiv, Kaufmanns Haut- und Kindercreme, Bepanthen.

Sind deine Lippen im Winter ähnlich zickig? Kennst du eins der vorgestellten Produkte oder kannst du mir etwas anderes empfehlen?

Advertisements