Schlagwörter

, , , ,

Vor einem halben Jahr habe ich bei Youtubeguru Ninagirl3 von der Heilerdemaske, die gegen Mitesser, Pickel, ölige Haut und sogar Akne hilft, gehört. Ich bin total begeistert davon, denn mein Hautbild hat sich dadurch sichtbar verbessert. Heilerde gibt es in der Apotheke oder bei DM für weniger als 5€. Wichtig: Heilerde für die äußere Anwendung kaufen! Das Ganze ist übrigens auch sehr günstig; meine erste Packung ist immer noch halb voll und das obwohl ich folgendes Treatment ungefähr zwei Mal in der Woche anwende:

1. Zuerst binde ich meine Haare zurück und wasche mir sorgfältig die Hände.

2. Ich reinige mein Gesicht wie jeden Abend mit einem Waschgel oder einer Reinigungsmilch.

3. Jetzt wende ich ein Peeling an, damit tote Hautschüppchen entfernt werden.

4. Ich mache ein Dampfbad für mein Gesicht, um die Poren zu öffnen. Grüner Tee reduziert Entzündungen, deshalb nehme ich zwei Teebeutel davon und schütte einen Liter kochendes Wasser darüber. Ich lehne mich dann über das Gefäß und lege ein Handtuch über meinen Kopf. So verbleibe ich ein paar Minuten in einem Abstand, in dem meine Haut erwärmt, aber nicht gereizt wird.

5. Nun rühre ich die Heilerdemaske in einer kleinen Schüssel an. Es genügt ein gehäufter Esslöffel Heilerde auf einen EL Wasser. Die leicht flüssige Mischung verteile ich mit einem Backpinsel im Gesicht und lasse sie trocknen.

6. Wenn die Heilerde vollständig getrocknet ist, nimmt die Maske eine hellgrüne Farbe an (das sieht natürlich monstermäßig aus…). Das Ganze wasche ich mit lauwarmem Wasser ab.

Die Haut fühlt sich tiefengereinigt und weich an, man hat das Gefühl, dass die Heilerde alles Öl aus den Poren gezogen hat. Deshalb kann ich mir aber auch gut vorstellen, dass diese Maske nicht für trockene Haut geeignet ist und nicht zu oft angewendet werden sollte. Wenn sich die Haut trocken anfühlt, kann man sie natürlich auch noch eincremen. Hier Ninagirl3s Video, die Heilerdemaske zeigt sie ab 4:15:

Advertisements